Aktuelles

Aktuelles

8. Blättle

Juni Blättle

  

Heute nun schließt auch die zweite unserer beiden Spielhöllen im Schwarzwaldhof für einige Zeit ihre Tore. Vielleicht sehen wir die Damen oder die zwei Familien mit der Mama, eine vierköpfige bzw. eine fünfköpfige Zockergruppe wieder. Die Tische im Schwarzwaldhof stehen bereit – nach dem Umbau auch noch eine Hand voll mehr wie vorher. In diesem Sinne allzeit gutes Blatt!

 

Die beiden Fahrdienste wurden gut erledigt. Zum einen Karlsruhe-Durlach mit Wiesbaden-Bierstadt und zweimal Mannam (Mannheim). Die Kurpfalzkutsche war kurz vor 15.00 Uhr zurück und der Hessen-Express eben erst um 18.00 Uhr. Heute nun heißt es noch einmal einen Einsatz für die Kurpfalzkutsche Richtung Mannheim. Ich freu mich schon auf das Walldorfer Kreuz. Gestern waren wir mit fünf Minuten dabei. Heute fände ich auch zehn oder 15 Minuten nicht schlimm. Aber länger bitte nicht. Was ich dort nicht verstehe ich muss doch wissen ob ich die A 6 oder A 5 fahren will?

 

Passen Sie auf der Kellner mit dem großen Hunger ist heute wieder im Einsatz. Der greift auch mal ganz gerne den Gästen auf den Teller. Sie sind also gewarnt und wir wünschen Ihnen einen wunderschönen Guten Morgen im

 

                                   *********************************************

                                   *             S c h w a r z w a l d h o f   Enzklösterle         *

                                   *********************************************

 

und die zweite Kalenderwoche 2016 beginnt mit Montag, dem 04. Januar 2016. Hier der Ordnung halber das Tagesprogramm:

 

            11.00 Uhr       Abfahrt der Kurpfalzkutsche nach Mannheim

                                   der Vizeredakteur ist Ihr Fahrer und im Bussle haben wir Platz –

                                   Kofferabholung auf dem Zimmer, wenn Sie bitte Bescheid sagen

 

            14.00 Uhr       „Aber bitte mit Schlager“ ein Schlager-Nachmittag mit dem

                                   Helene Fischer-Double, Judith & Mel Feldberger, Reiner Kirsten

                                   präsentiert von artmedia im Kurhaus in Bad Wildbad

 

 

Der Witz mal wieder etwas schmäler. Der hier ganz alleine ausgesucht:

Ein Hotelgast fährt abends mit dem Fahrstuhl. In der fünften Etage steigt eine Dame in den Lift, sie ist nur mit einem Paar Pumps bekleidet. Als der Herr sie überrascht anstarrt, fragt sie: "Sagen Sie mal, was starren Sie denn so?" "Es ist nur", stottert er verlegen, "weil meine Frau das gleiche Kleid hat!"

 

Ärgerlich, unser Aufzug geht nur bis in die dritte Etage. Was jetzt kommt erfinden wir nicht neu: >den tapfere Rest unserer Gäste< verabschieden wir heute mit den besten Wünschen für das Neue Jahr & eine gute Zeit, eine gute Heimfahrt! Und hoffentlich auf ein gesundes Wiederlesen, wann immer Sie wollen!?

Ihre Familie Hammann mit Team

Zurück